Widerrufsrecht

Für den Fall, dass Sie als mein Kunde Verbraucher sind, steht Ihnen ein Widerrufsrecht  nach den nachfolgenden Bestimmungen zu:

​Als Kunde haben Sie das Recht, den zustande gekommenen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründenzu widerrufen. 

(Die Frist beträgt genau vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses). 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss Sabine Scharnberg mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief

oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informiert werden. Formulare dazu gibt es im z. B. im Web oder nutzen Sie den Text unten. 

​Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (sog. Downloads), wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und Sie ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

​Folgen des Widerrufs

Wird der Vertrag widerrufen, ist Sabine Scharnberg in der Pflicht, alle Zahlungen, die sie für diesen Vertrag erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags eingegangen ist. 

Für die Rückzahlung verwendet Sabine Scharnberg  das gleiche Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. Sabine Scharnberg hat das Recht, die Rückzahlung zu verweigern, bis sie die Produkte wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis dafür erbracht hat.

​Der Kunde hat die Ware/die Produkte unverzüglich und in jedem Fall spätestes binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sabine Scharnberg über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet wurde,  zurückzusenden oder zu persönlich zu übergeben. Die Frist wurde gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen verschickt wurden.

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Für Wertverlust muss der  Kunde nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang  zurückzuführen ist.

Absender:

Michaela Muster, Musterweg ,1 99999 Musterstadt 

An: Sabine Scharnberg Photography, Lenschower Weg 29, 23923 Wahrsow,  Sabine@SabineScharnberg.com

Widerruf meines Vertrages 

Kundennummer/Bestellnummer:

Guten Tag Sabine Scharnberg,


hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag: 

Kaufdatum und Beschreibung

[Fügen Sie eine möglichst genaue Beschreibung der gekauften Waren bzw. der Dienstleistung ein, also z.B. Internet- oder Telefonvertrag, Mitgliedschaften bei Fitnessstudios, Portalen, Sozialen Netzwerken] 

Ich bitte um die umgehende Bestätigung meines Widerrufs.


[optional: Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten:] 

Darüber hinaus widerrufe ich hiermit gem. Art 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO vorsorglich meine Einwilligung in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten, sofern diese wirksam erteilt wurde. 

Ich fordere Sie auf, meine bei Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, Art. 17 Abs. 1 b) DSGVO. Falls Sie meine personenbezogenen Daten weiteren Empfängern offengelegt haben, verlange ich außerdem, dass Sie die Empfänger über die Löschung meiner personenbezogenen Daten informieren. 

Ich bitte um unverzügliche Bestätigung, dass meine personenbezogenen Daten bei Ihnen gelöscht wurden sowie, dass Sie die weiteren Empfänger durch Zusendung einer Kopie über mein Löschungsverlangen informiert haben. 

Sollten Sie meinem Löschungsersuchen nicht nachkommen, fordere ich Sie auf, Ihre Entscheidung mir gegenüber unter Angabe der gesetzlichen Grundlage unverzüglich zu begründen. In diesem Fall sind die entsprechenden Daten umgehend zu sperren. 

Mit freundlichen Grüßen 

(Unterschrift)